Filmarchiv | Baikonur

Baikonur


Regie: Veit Helmer

»Was vom Himmel fällt, darf man behalten«. Nach diesem Gesetz der kasachischen Steppe sammeln die Bewohner eines kleinen Dorfes, nicht weit von der Raumstation Baikonur, Weltraumschrott.

Die letzten jüngeren Dorfbewohner sind der Funker Iskander (Alexander Asochakov), genannt »Gagarin« und die temperamentvolle Nazira (Sitora Farmonova). Während es Nazira zunehmend schwerfällt, ihre Liebe zu Iskander hinter ihrer wilden Art zu verbergen, schwärmt dieser nicht nur von Baikonur und den Weiten des Weltraumes, sondern auch von der wunderschönen französischen Weltraumtouristin Julie Mahé (Marie de Villepin), deren Reise ins All er sehnsüchtig am Fernseher verfolgt. Nachdem Julie in einer kleinen Raumkapsel buchstäblich »vom Himmel fällt«, ist es Iskander, der die ohnmächtige Kosmonautin findet. Da sich Julie an nichts mehr erinnert, gibt Iskander vor, sie seien verlobt: Iskander legt damit das Gesetz der Steppe zum eigenen Vorteil aus. Doch selbst die romantischste Lüge kann nicht ewig unentdeckt bleiben. Und bald weiß »Gagarin« nicht mehr, wo er eigentlich hingehört, und vor allem zu wem.

Gedreht an faszinierenden Originalschauplätzen, wie dem weltgrößten Raketenstartplatz im kasachischen Baikonur, nimmt Veit Helmer den Zuschauer mit auf eine Reise in eine Welt, wie sie gegensätzlicher kaum sein kann. Dort trifft Hightech der Weltraumfahrt auf die Archaik der Steppe. Der preisgekrönte Regisseur erzählt mit einem Augenzwinkern die poetische Liebesgeschichte zwischen dem kasachischen Dorfbewohner und der französischen Weltraumtouristin.

Extras

Entfernte Szenen (russisch/englisch)
> Pressekonferenz (0:55 Min.)
> Offizielle Verabschiedung (0:40 Min.)
> Nazira reinigt die Erde (1:24 Min.)
> Suche nach dem Hund (0:44 Min.)
> Iskander versteckt die Raumkapsel (0:26 Min.)
> Großvater nachts an Iskanders Jurte (1:07 Min.)
> Iskander besticht den Wachmann (0:22)

Musikclips
> Titel 1 – Alexander Asochakov (1:26 Min.)
> Titel 2 – Marie de Villepin (1:36 Min.)

> Making-of (englisch) (42:05 Min.)
> Trailer (2:04 Min.)

Inhaltsübersicht

Start der Rakete

Weltraumträume

Julies Landung

Was vom Himmel fällt …

Gedächtnisverlust

Flucht

Iskander in Baikonur

Naziras Verzweiflung

Iskanders Entscheidung

Rückkehr

Credits
Buch: Sergej Ashkenazy, Veit Helmer
Darsteller: Alexander Asochakov, Marie de Villepin, Sitora Farmonova
Kamera: Kolya Kano
Musik: Goran Bregovic
Regie: Veit Helmer
Schnitt: Vincent Assmann

Produktion: Veit Helmer-Filmproduktion (Berlin)
Produktionsland: D, RU, KZ
Produktionsjahr: 2011
Pressestimmen

»Helmers Filme spielen in ihrer eigenen Welt, einer Welt, in der das Wünschen noch etwas hilft.« Süddeutsche Zeitung

»So schwerelos glitt schon lange kein Film aus Deutschland mehr über die Leinwand.« Szene Hamburg

DVD
nicht mehr lieferbar

Best. Nr.: 396
ISBN: 978-3-89848-396-4
EAN: 978-3-89848-396-4
FSK: 0

Länge: 91
Bild: PAL, Farbe, 16:9
Ton: 5.1 und 2.0
Sprache: Deutsch; Englisch/Russisch
Untertitel: englische Untertitel
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Edition: ARTE EDITION
Rubrik: Spielfilm
Genre: Romantische Komödie


Weitere Titel aus
unserem Programm




J. M. W. Turner
Alain Jaubert




Gustave Courbet
Romain Goupil, Jean-Paul Fargier, Alain Jaubert


absolut MEDIEN GmbH © 2014