Film | Jenny Holzer

Jenny Holzer

Regie: Claudia Müller

Das Medium der amerikanischen Künstlerin Jenny Holzer ist Sprache. Mit »LED«-Leuchtschriftbändern, einst für politische Propaganda entwickelt, verwirrt und provoziert sie seit Anfang der 80er Jahre das Publikum im öffentlichen Raum. Sätze wie: »Machtmissbrauch kommt nicht von ungefähr« oder »Geld bildet den Geschmack« geben eine Wahrheit vor und stellen ihre Allgemeingültigkeit gleichzeitig in Frage. Mit ihrer Kunst hält Jenny Holzer ihrem Publikum immer wieder vor, wie sehr wir durch visuelle und sprachliche Reize verführt und manipuliert werden.

Der Film ABOUT JENNY HOLZER von Claudia Müller, die die Künstlerin über einen Zeitraum von 10 Jahren hinweg bei zahlreichen Ausstellungen und in Arbeitssituationen begleitete, macht Jenny Holzers Werk erfahrbar. Ihr Werdegang von der jungen Künstlerin, die Ende der 70er Jahre ihre Texte als Poster an Hauswänden in New York hinterließ, bis zur einflussreichsten Künstlerin der Gegenwart wird nachgezeichnet.

An Jenny Holzers Werk wird deutlich, dass Kunst die Welt vielleicht nicht verändern kann; sie kann aber unser Bewusstsein für das schärfen, was uns täglich umgibt.

Extras

Extras: Neue Nationalgalerie Berlin (4:3, 3:40 Min.), Xenon Projections (4:3, 16:30 Min.)

Inhaltsübersicht

Zwei Portäts:

About Jenny Holzer (D, 2009, 52:30 Min.)
1: Hoosick und die Welt
2: New York + Truisms
3: Neue Nationalgalerie Berlin
4: Ohio und Rhode Island School of Design
5: Street Art in New York − die 80er Jahre
6: Guggenheim und Lili
7: Venedig
8: Arbeiten in Hoosick
9: Lustmord und Laments
10: Projektionen
11: Bregenz + Dokumente
12: MASS MoCA
13: The Whitney+ »Protect Protect«

Jenny Holzer (D, 2009, 26 Min.)

Credits
Regie: Claudia Müller
Weitere Ergebnisse der Personensuche: Jenny Holzer

Produktionsland: D
Produktionsjahr: 2009
Pressestimmen

»Was für ein Glück, daß Claudia Müller über Jahre die Arbeit von Jenny Holzer begleitet und dokumentiert hat! So konnte ein emotional und intellektuell faszinierendes Portrait einer der wichtigsten Künstlerinnen unserer Zeit entstehen.« Elke Heidenreich

DVD
lieferbar
€ 14,90


Best. Nr.: 460
ISBN: 978-3-89848-460-2
EAN: 978-3-89848-460-2

Länge: 52 Min. + 26 Min.
Bild: PAL, Farbe, 16:9
Ton: Stereo
Sprache: Deutsch, Englisch
Regionalcode: codefree

Label: absolut MEDIEN
Reihe: absolut Kunstreihe
Rubrik: Dokument
Genre: Biografie/Porträt


Weitere Titel aus
unserem Programm




La Paloma
Eberhard Fechner




Berlin - Ecke Bundesrepublik
Hans-Georg Ullrich, Detlef Gumm


absolut MEDIEN GmbH © 2014