Film | Was sehen wir, wenn wir zum Himmel schauen?

Was sehen wir, wenn wir zum Himmel schauen?


Regie: Alexandre Koberidze

Es ist Liebe auf den ersten Blick, als sich Lisa und Giorgi in der georgischen Stadt Kutaissi für einen kurzen Moment begegnen. Die Liebe erwischt sie so plötzlich, dass sie sogar vergessen, sich gegenseitig ihre Namen zu verraten. Bevor sie beide wieder ihrer Wege gehen, vereinbaren sie, sich am nächsten Tag zu treffen. Doch die beiden ahnen nicht, dass sie einem Fluch zum Opfer fallen. Gelingt es ihnen, sich wiederzusehen? Und falls es ihnen gelingt, werden sie sich wiedererkennen? Das Leben in der Stadt geht währenddessen weiter, die Straßenhunde streunen herum, die Fußballweltmeisterschaft beginnt und eine Filmcrew, die sich der Aufgabe verschrieben hat, die wahre Liebe zu finden, könnte Lisas und Giorgis Rettung sein …

Alexandre Koberidzes zweiter Spielfilm feierte seine Weltpremiere im Internationalen Wettbewerb der 71. Berlinale 2021 und wurde dort mit dem FIPRESCI-Preis ausgezeichnet. Es folgten zahlreiche internationale Festivalauftritte, am Jahresende 2021 wurde WAS SEHEN WIR… von vielen internationalen Publikationen zu einem der besten Filme das Jahres gewählt, u. a. von Sight & Sound, Film Comment, Cinema Scope, Slate und The Hollywood Reporter.

ÜBER DEN FILMEMACHER
Nach einem Studium der Mikoökonomie und Filmproduktion in Tiflis, zog Alexandre Koberidze nach Berlin und studierte Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Während seines Studiums entstanden eine Reihe erfolgreicher Kurzfilme, beginnend mit COLOPHON (2015), der bei den Kurzfilmtagen Oberhausen von der Kritik gefeiert wurde. Sein erster Spielfilm LASS DEN SOMMER NIEMALS WIEDER KOMMEN (2017) gewann mehrere Preise bei Festivals weltweit, u. a. den Grand Prix bei FID Marseille.

Extras

Trailer, Bildergalerie, Kurzbiographien, Director’s Statement und Interview mit Regisseur Alexandre Koberidze

Credits
Buch: Alexandre Koberidze
Darsteller: Giorgi Bochorishvili, Ani Karseladze, Oliko Barbakadze, Giorgi Ambroladze, Vakhtang Fanchulidze, u.a.
Kamera: Faraz Fesharaki
Musik: Giorgi Koberidze
Regie: Alexandre Koberidze
Schnitt: Alexandre Koberidze
Ton: Giorgi Koberidze

Produktion: dffb, New Matter Films
Produktionsland: DE/GEO
Produktionsjahr: 2021
Pressestimmen

„Ein wunderschönes modernes Märchen über Liebe, Fußball und die Geheimnisse des Lebens.“ New York Times

„Eine Ode an die Poesie des Kinos.“ Filmstarts

„Der Zauber des Alltags, in schlichter Schönheit und voll zärtlicher Komik.“ kino-zeit.de

„Eine unglaublich reife, stilistisch selbstbewusste und verblüffend vielschichtige Meisterleistung.“ RBB

Auszeichnungen

71. Berlinale 2021: Internationaler Wettbewerb (Weltpremiere)
71. Berlinale 2021: FIPRESCI-Preis
New York Film Festival 2021
BFI London Film Festival 2021
Mar del Plata International Film Festival 2021
Chicago International Film Festival 2021: Silver Hugo – Best Screenplay
Sevilla European Film Festival 2021: Best Cinematography
Pingyao Crouching Tiger, Hidden Dragon International Film Festival 2021: Roberto Rossellini Award
IndieLisboa 2021
Vancouver International Film Festival 2021
Karlovy Vary International Film Festival 2021
Viennale 2021
achtung berlin Filmfestival 2021
BFI/Sight & Sound Poll – 50 Best Movies of 2021: Platz 7

San Sebastián International Film Festival 2021
Montclair Film Festival (MFF) 2021
Haifa International Film Festival 2021
São Paulo International Film Festival 2021
International Cinephile Society Awards 2022 – Best Editing
Denver International Film Festival 2021
Molodist Kyiv International Film Festival 2021
Pesaro Film Festival 2021 – Special Mention
La Rochelle Film Festival 2021
European Film Festival Palic 2021
Transilvania International Film Festival 2021
Melbourne International Film Festival 2021
Sarajevo Film Festival 2021
New Horizons Film Festival 2021
Film by the Sea Film Festival 2021
International Film Festival Cinematik 2021
Paris German Film Festival 2021
Helsinki International Film Festival 2021
Reykjavik International Film Festival 2021
Subversive Film Festival 2021
Festival du nouveau cinéma de Montréal 2021
Busan International Film Festival 2021
013 Cinecitta International Film Festival 2021
Riga International Film Festival 2021
Film Fest Gent 2021
Brisbane Film Festival 2021
Tokyo FILMeX 2021
AFI Fest 2021
Thessaloniki International Film Festival 2021
Tallinn Black Nights Film Festival 2021
Cairo International Film Festival 2021
Göteborg Film Festival 2022

DVD
lieferbar
€ 14,90


Best. Nr.: 7608
ISBN: 4015698288278
EAN: 4015698288278
FSK: 0
Vertriebsgebiet: D, A

Originaltitel:
Ras vkhedavt, rodesac cas vukurebt? / What Do We See When We Look at the Sky?


Länge: 142
Bild: PAL, Farbe, 4:3
Ton: Dolby Digital 5.1 & 2.0
Sprache: Georgisch; Deutsch
Untertitel: deutsche Untertitel; englische Untertitel
Regionalcode: codefree

Label: GRANDFILM
Reihe: GRANDFILM
Rubrik: Spielfilm
Genre: Drama / Liebesfilm


Weitere Titel aus
unserem Programm




Herr Bachmann und seine Klasse
Maria Speth




Horse Money
Pedro Costa


absolut MEDIEN GmbH © 2014