Film | Marheinekeplatz Berlin. Markthalle XI: Lichtwechsel

Marheinekeplatz Berlin. Markthalle XI: Lichtwechsel


Regie: Wolfgang Sichert

Der Film dokumentiert Geschichte, Umfeld und Erneuerung der Marheineke-Markthalle »XI« (Wilhelminische Kennung) am Marheinekeplatz in Berlin-Kreuzberg, einer der letzten drei intakten
historischen Markthallen der Hauptstadt. Die Marheineke-Markthalle wurde 1892 als Teil eines gesamtberlinischen Versorgungskonzepts erbaut und nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg 1953 wiedererrichtet. Nach einer Zeit der Blüte und einer Phase des schleichenden Niedergangs in den Jahren ab 2003/04 wurde von der neuen Geschäftsführung der Berliner Großmarkt GmbH der Umbau der Halle beschlossen und dieser in den Jahren 2006 bis 2008 von Wolfgang Sichert facettenreich und aufwendig dokumentiert. Betreiber, Bauherr, Politiker, Kritiker, die Händlerschaft,
Anwohner und Besucher kommen zu Wort. Im Vordergrund und aus dem Blickwinkel der Vertrautheit mit den Personen und dem architektonischen Gegenstand (Schließung, Entkernung,
Händlerauszug, Umbau, Rückkehr der Händler, Nebenschauplätze im Kiez und andernorts) steht das visuelle und akustische Ereignis der Verwandlung nach einer 115-jährigen Entwicklung. Wo immer
es möglich und nötig ist, erfolgt der Blick über den Tellerrand des Themas hinaus. Eine Bewertung der Veränderung geschieht durch die Collage der unterschiedlichsten Haltungen gegenüber einem
Projekt zwischen Verpflichtung durch Landeseigentum, ökonomischen Anforderungen und »befürchteter« Privatisierung in einem sensiblen sozialen Umfeld.

Inhaltsübersicht

KIEZ KALEIDOSKOP
I HALLENALLTAG
II HISTORIE HISTÖRCHEN
III PASSIONEN
IV HEISSER SOMMER
V LETZTE TAGE
VI AUSZUG UMZUG
VII ABBRUCH DURCHBRUCH
VII HÄNDLERDORF TAGTRAUM
IX AUFBAU UMBAU
X EINRICHTUNG AUSRICHTUNG
XI ZIELGERADE LICHT
ABSPANN: EIN JAHR SPÄTER

Credits
Buch: Wolfgang Sichert
Kamera: Nils Jahnke Wolfgang Sichert
Musik: Dietrich Petzold
Regie: Wolfgang Sichert
Schnitt: P. L. Kohlmeier Peter Scholz
Ton: Johannes Varga Wolfgang Sichert

Produktion: sensso film. www.sensso-film.de
Pressestimmen

“Informativ, aufklärend und sachlich – das Urteil der Zuschauer. Die Einfühlsamkeit von Wolfgang Sichert als Regisseur ist in ‘Berlin Marheinekeplatz Markthalle XI – Lichtwechsel’ beeindruckend. 98 Filmminuten warten auf Dokumentarfilm-Freunde. Gerade noch in Deutschland produziert und nun in deutschen Lichtspieltheatern auf der Showbühne – viel Wohlgefallen!”
- www.ikdb.de

DVD
lieferbar
€ 9,90


Best. Nr.: 668
ISBN: 978-3-89848-668-2
EAN: 978-3-89848-668-2

Länge: 98
Bild: PAL, Farbe, 4:3
Ton: Stereo
Sprache: Deutsch
Regionalcode: codefree

Label: absolut Durchblick
Rubrik: Dokument


Weitere Titel aus
unserem Programm




Nachkriegsjahre
Michael Kuball




Konspirantinnen
Paul Meyer


absolut MEDIEN GmbH © 2014