Film | Cyrano de Bergerac

Cyrano de Bergerac

Regie: Augusto Genina

Wenn Dichter zu sehr lieben, um Nase zu zeigen…

Das Meisterwerk der Weltliteratur und sein Einzug in die Filmgeschichte: Die erste Verfilmung des berühmten Bühnenstücks Edmond Rostands von 1897 über den schüchternen Freigeist Savinien de Cyrano de Bergerac (1619‒1655).

Frankreich im 17. Jahrhundert: Cyrano de Bergerac, seines Zeichens Dichter und Haudegen, verliebt sich unsterblich in seine Cousine Roxane; sein überaus auffälliger Zinken jedoch hindert ihn daran, sich ihr zu erklären. Mehr noch: Da Roxanes Auserwähltem, dem Musketier Christian de Neuvillette, die Gabe fehlt, romantische Briefe zu schreiben, bietet Cyrano ihm seine Hilfe an und verleiht auf diese Weise seiner heimlichen Liebe zumindest schriftlich Ausdruck …

Regisseur Augusto Genina schuf eine sehr dynamische Inszenierung, die die Bewegung der Worte in die Bewegung von Körpern umsetzt. In einem aufwendigen Verfahren wurde dieses volkstümliche Schauspiel von Hand koloriert. Die farbliche Nachbereitung des in Schwarz-Weiß gedrehten Films nahm zur Entstehungszeit drei Jahre in Anspruch. Die restaurierte Fassung besticht durch intensive Pastelltöne und eine geschickt gewählte Vorführgeschwindigkeit, die dem Geschehen einen angemessenen Rahmen verleiht.

Extras

Kapiteleinteilung

Extras:
Coquelin Aîné spielt Cyrano 1900 (Tonfilm auf der Weltausstellung – 2:27 Min.)
Gespräch mit Jean-Paul Rappeneau (»Warum ich den Film von Genina liebe …« Rappeneau erhielt 1991 10 Césars für seine Adaption des Stoffes mit Gérard Dépardieu – 8:17 Min.)
Zu der Restaurierung der Filme (Gespräch mit Claudine Kaufmann, Leiterin der Filmsammlung Cinémathèque francaise – 5:07)

Credits
Buch: Mario Camerini
Darsteller: Pierre Magnier, Linda Moglia, Angelo Ferrari, Umberto Casilini, Alex Bernard
Musik: Kurt Kuenne
Regie: Augusto Genina

Produktionsland: I/F
Produktionsjahr: 1923
Pressestimmen

»Unter all den Filmfassungen des Cyrano ist die von Genina die einzige, die mich von Anfang zu fesseln wusste.« ‒ Jean-Paul Rappeneau (Regisseur der Verfilmung von CYRANO mit Gérard Dépardieu von 1990)

DVD
lieferbar
€ 5,00


Best. Nr.: 853
ISBN: 978-3-89848-853-2
EAN: 4-021308-888530
FSK: o.A.

Länge: 116 Min.
Bild: PAL, s/w coloriert, 4:3
Ton: Dolby 2.0
Sprache: französische Zwischentitel
Untertitel: Englisch, Deutsch
Regionalcode: 2

Label: absolut MEDIEN
Edition: ARTE EDITION
Reihe: absolut Klassiker
Rubrik: Spielfilm, Stummfilm
Genre: Drama, Liebesfilm, Theaterverfilmung


Weitere Titel aus
unserem Programm




HighFlyer vs. Markus Kavka
Peter Becker, Daniel Botz, David Süß




Bilder aus Asien: Persische Miniaturen – Shitao – Hokusai
Alain Jaubert


absolut MEDIEN GmbH © 2014